Campo de’ Fiori Markt

Campo de’ Fiori Markt

Ein malerischer Markt, vornehmlich bestehend aus Obst-, Gemüse- und Gewürzständen, und Kleiderverkäufern. Mein Lieblingsstand ist derjenige mit den unzähligen (neuen) Küchengegenständen, welcher einen kleinen Einblick in die italienische Küche gewährt. Besonders faszinierend finde ich jeweils die erstaunliche Vielfalt an italienischen Kaffeekochern (‘caffetiera’).

Einer der berühmtesten Märkte der Welt zu sein, könnte dem Campo de’ Fiori-Markt jedoch etwas geschadet haben.

Das typische Chaos und die lautstarken Verhandlungen italienischer Märkte fehlen, und an dessen Stelle sind Touristengruppen getreten, welche den Markt besichtigen und fotografieren, und die unvermeidlichen ‘Touristenfallen’ – Stände, welche ausser überteuerten ‘Ciao, Bella’ T-Shirts nicht viel verkaufen.

Mein Tipp: In einen Morgenspaziergang integriert geht bei dem Besuch des Campo de’ Fiori Marktes nicht zu viel Zeit verloren, und der malerische Aspekt des Marktes kann so trotzdem genossen werden.

Adresse: Campo de’ Fiori (Kartenansicht)
Geöffnet: Täglich von 06:00 – 13:30 h (ausser Sonntags)